Erste Station der Ausstellung "Bilder gehen auf die Reise"

Artikel der Zeitung „Niederösterreichische Nachrichten“ Woche 27 /2016, Stadt Neunkirchen

Ganz junge Maler

Seit Mitte Juni gibt es in der Volksbank Neunkirchen eine besondere Ausstellung zu sehen. Die Bilder im Foyer wurden von sehgeschädigten Kindern im Alter zwischen 2 und 7 Jahren gemalt und gestaltet. Die jungen Künstler werden von Verein Contrast betreut

„Sie bekamen im Rahmen der Frühförderung individuell die Möglichkeit, ihre Emotionen wie Ängste, Freude, Wut und Zufreidenheit künstlerisch auszudrücken und ihren Fähigkeiten entsprechend die Bilder zu gestalten“ erklärt Zweigstellenleiter Robert Bürger.Es kamen verschiedene Maltechniken zur Anwendung, um die Experimentierfreude der Kinder anzuregen.

Bis Ende August gibt es noch die Möglichkeit, die Kunstwerke anzuschauen. Danach gehen die Bilder in verschiedenen Bundesländern auf Reisen.